Recent Forum Posts
From categories:

Hallo,

1) Ich bin für Text 1, weil er deutlich weniger philosophisch ist und zumindest erste konkrete und drängende Baustellen benennt.

2) Den Punkt von Hans, den FiskalPakt zu bennen finde ich sehr wichtig, dass ist wirklich gerade die Spitze der Demokratur-Entwicklung - mein Vorschlag dazu:
"Wir wehren uns entscheiden gegen die Einführung des Fiskalpaktes, der nicht nur die Umverteilung von unten nach oben weiter beschleunigen wird, sondern die faktische Abschaffung der parlamentarischen Demokratie bedeutet."

3) Die gekürzte Version 2 von Sarah finde ich gut. 3 kleine Anmerkungen dazu:
Vorschlag 1 im Punkt "Freiheit und Menschenrechte" das letzte Wort "weltweit" zu entfernen.
Vorschlag 2 den letzten Satz beim Punkt "Echte Demokratie"zu konkretisieren :
"Wir fordern dezentrale und basisdemokratische Strukturen, damit sich alle an der Gestaltung der Gesellschaft beteiligen können."
Vorschlag 3 bitte das "auch" entfernen bei "Schluss auch mit dem Raubbau an Tier und Umwelt!"

Am 12. Mai gehen weltweit Menschen auf die Straße und Plätze, weil sie einen grundlegenden Wandel fordern.
Die massiven Probleme und Ungerechtigkeiten in Wirtschaft, Umwelt und sozialem Miteinander haben weltweit ihren Ursprung in nicht mehr funktionierenden Gesellschaftssystemen, sowie im fortwährenden Demokratieabbau, im unsolidarischen Geldsystem und ungerechten Besitzverhältnissen. Das System ist nicht in der Krise, sondern die Krise ist das System! Nur gemeinsam werden wir in der Lage sein, ein gerechtes und solidarisches Miteinander zu entwickeln. Deshalb fordern wir echte Demokratie – jetzt!

ECHTE DEMOKRATIE
Menschen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten und Altersklassen fühlen sich von den gewählten Politikern nicht mehr vertreten und stellen starke demokratische Mängel unserer Regierungen fest. Wir wollen, dass alle eine Stimme haben und diese auch gehört wird. Wir wollen direkte Beteiligung aller Menschen, wir wollen echte Demokratie.

FRIEDEN
Von Kriegen profitiert immer nur eine Minderheit – unzählige Menschen zahlen dafür mit Leib und Leben. Ganze Landstriche werden tagtäglich zerstört und unbewohnbar gemacht, Ressourcen geplündert – im Namen „unserer Demokratie“ und durch „unsere Regierungen“ unterstützt. Wir sagen: Schluss mit allen Kriegen und Schluss mit allen Kriegsvorbereitungen!

EIN ECHTER WANDEL
Für uns steht außer Frage: Das Wirtschafts- und Finanzsystem muss völlig neu organisiert werden. Es gibt genug für alle! Hunger und Armut sind vor allem das Ergebnis ungerechter Verteilung. Wir sagen: Schluss mit dem Profit- und Wachstumswahn, Schluss mit der Degradierung des Menschen zu „Humankapital“! Schluss auch mit dem Raubbau an Tier und Umwelt! Kooperation statt Konkurrenzdenken!

FREIHEIT UND MENSCHENRECHTE
Wir fordern die uneingeschränkte Umsetzung der Menschenrechte weltweit. Ohne Freiheit ist alles nichts. Wir fordern ein Ende staatlicher Kontrolle privater Lebensbereiche, bedingungsloses Versammlungsrecht sowie eine uneingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit – weltweit!

Die gegenwärtige Politik der EU und der deutschen Regierung gibt vor, vor allem Staatsschulden abbauen zu wollen. Mit ihrem "Fiskalpakt" soll die Schuldembremse in den Verfassungen aller EU-Ländern verankert werden. Die Länder werden damit bei nicht-Einhalten der Sparziele zu sozialen Kürzungspolitiken gezwungen, was einen massiven Eingriff in das parlamentarische Haushaltsrecht darstellt. In Wirklichkeit baut diese Politik Demokratie, Arbeitnehmerrechte, Löhne und Sozialstaat ab - im Interesse des Kapitals. Sie muss umgehend gestoppt werden!

Text zwei - leider keine Zeit selbst dran zu verkürzen.

Bevorzugung by Berlino SiebzigBerlino Siebzig, 28 Mar 2012 09:46

Zustimmung!
"Octupy" (ich glaube die ursprüngliche Idee war "Occupus") ist höchstens was für insider

Re: ein bunte mischung by hangoerdthangoerdt, 27 Mar 2012 10:39

Hallo,

finde alle gut.
Bei den ersten beiden müssten noch Texte ergänzt/verändert werden - klar
Was wann wo muss einen anspringen!

Beim letzten mag ich den Octupus nicht, dass macht es zu albern
und das Wort octupy geht gar nicht

ein bunte mischung by pixelaugepixelauge, 23 Mar 2012 21:53

Am 12. Mai gehen weltweit Menschen auf die Straße und Plätze, weil sie einen grundlegenden Wandel des politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Systems fordern.
Die massiven Probleme und Ungerechtigkeiten in Wirtschaft, Umwelt und sozialem Miteinander sind global die Symptome eines nicht mehr funktionierenden Gesellschaftssystems, sowie des fortwährenden Demokratieabbaus, eines unsolidarischen Geldsystems und ungerechter Besitzverhältnisse. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Probleme.
Das System ist nicht in der Krise, sondern die Krise ist das System!
Nur gemeinsam werden wir in der Lage sein, ein gerechtes und solidarisches Miteinander zu entwickeln, deshalb fordern wir echte Demokratie, also dezentrale und basisdemokratische Strukturen, in denen jeder eine Stimme hat und gehört wird.
Das Wettbewerbsprinzip, das uns bereits im Kindesalter eingeimpft wird, sorgt für ein rücksichtloses Gegeneinander, und hindert uns daran gemeinsam an menschenwürdigen Lebensbedingungen für alle zu arbeiten.

GESUCHT: ECHTE DEMOKRATIE
Wir sind viele und ganz unterschiedliche Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen. Wir fühlen uns von den gewählten Politikern nicht mehr vertreten und sehen im derzeitigen Parteien- und Repräsentativsystem schwere demokratische Mängel. Zudem werden politische Entscheidungsprozesse immer intransparenter, immer anfälliger für die Beeinflussung durch Lobby-Organisationen und entziehen sich so mehr und mehr der demokratischen Kontrolle und Legitimation. Darüber hinaus führt dieses System zu einer konkurrenzorientierten Spaltung unserer Gesellschaft. Wir wollen, dass alle eine Stimme haben und diese auch gehört wird. Wir wollen direkte Beteiligung aller Menschen, wir wollen echte Demokratie!

FRIEDEN…
Von Kriegen profitiert immer nur eine Minderheit – unzählige Menschen zahlen dafür mit Leib und Leben. Ganze Landstriche werden zerstört und unbewohnbar gemacht, Ressourcen geplündert – und all das geschieht tagtäglich auf dieser Welt. Vor allem auch im Namen „unserer Demokratie“ und unterstützt von „unseren Regierungen“. Deutsche Rüstungskonzerne beliefern zudem weltweit Konfliktparteien und verdienen am Leid anderer. Wir sagen Schluss mit allen Kriegen und Schluss mit allen Kriegsvorbereitungen!

EIN ECHTER WANDEL
Für uns steht außer Frage: Das Wirtschafts- und Finanzsystem muss völlig neu organisiert werden. Diese Reorganisation beinhaltet die Auflösung international operierender, privater Banken, die Vergesellschaftung global agierender Großkonzerne sowie die gerechte Verteilung vorhandender Werte. Es gibt genug für alle! Niemand müsste an Hunger leiden oder in bitterer Armut leben. All das ist vor allem Ergebnis ungerechter Verteilung.
Wir sollten die Idee des Geldes neu überdenken: Wir benötigen gerechte und funktionierende Finanz-, Wirtschafts- und Geldsysteme, die nicht zyklisch zu immer neuen Krisen, Überschuldungen und Vermögenskonzentrationen führen. Wir sagen: Schluss mit dem Profit- und Wachstumswahn, Schluss mit der Degradierung des Menschen zu „Humankapital“! Schluss auch mit dem Raubbau an Tier und Umwelt! Kooperation statt Konkurrenzdenken! Wir wissen: Eine mögliche Welt ist anders! Wie? Um das zu entscheiden müssen wir alle zusammenkommen und über Alternativlösungen diskutieren.

FREIHEIT UND MENSCHENRECHTE
Wir fordern die uneingeschränkte Umsetzung der Menschenrechte weltweit.
Ohne Freiheit ist Alles nichts. Wir fordern ein Ende staatlicher Kontrolle privater Lebensbereiche und den Stopp der Etablierung immer neuer Überwachungswerkzeuge. Wir fordern bedingungsloses Versammlungsrecht sowie eine uneingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit – weltweit!

Now or Never! Real Democracy forever!

ich find den SpiesserPunk am besten

test Kommentar by pixelaugepixelauge, 15 Mar 2012 10:46
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License